Programm 

Für Lehrkräfte aller Schulformen und Jahrgänge

Holocaust Education

Ein fächer-und jahrgangsübergreifendes Curriculum mit Unterrichtsmaterialien (P, SI, SII)

Es wird eine umfangreiche Handreichung für ein fächer- und jahrgangsübergreifendes Curriculum zur Holocaust Education für die Klassen 3 bis 13 vorgestellt.

Die Handreichung gliedert sich in fünf Themenbereiche:
1. Spurensuche (Arbeit mit Biografien)
2. Erinnerungskultur (Gedenkorte, Gedenktage, Gedenkanlässe)
3. Nationalsozialismus (Vorgeschichte und Entwicklung des Antisemitismus, Entstehung, Geschichte, Herrschaftssystem)
4. Judentum (Geschichte, Kultur, Religion, Israel)
5. Konsequenzen (Grundrechte und -werte, Menschenrechts- und Antirassismusarbeit, „Nie wieder Auschwitz – aber wie?“)

Die Handreichung umfasst darüber hinaus eine Einführung in die Holocaust Education, eine Zusammenstellung von Kompetenzen, die bis zum Ende von Klasse 6, Klasse 10 und Klasse 13 erworben werden sollten sowie eine kommentierte Kurzdarstellung der Unterrichtsbausteine und -anregungen. Eine Kurzfassung der jüdischen Geschichte und Religion, des Antisemitismus u.a.m. ergänzen die Themenschwerpunkte.

Der Handreichung beigelegt ist eine CD/DVD, die alle wesentlichen Texte und Bilder, die im Unterricht auch vervielfältigt verwendet werden dürfen, enthält.

Termin:Montag, 23.11.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
Ort:verlegt auf
MARKTKIRCHE
Markt 1
45127 Essen
Referent/-in:Dr. Rainer Möller,
Gerda E.H. Koch
Leitung:Dietmar Klinke, Schulreferent
Kursgebühr:Diese Fortbildung ist kostenlos.
Anmeldeschluss:09.11.2020
Hinweis:Auf unbestimmte Zeit im Frühjahr 2021 verschoben. Die Fortbildung wird dann erneut ausgeschrieben. Die bislang angemeldeten Teilnehmer*innen wurden informiert.
Keine Anmeldung mehr möglich!

 

 « zurück

 

 nach oben nach oben